Logo
 
Aktuelles
Veranstaltungen
Neuerwerb
Benutzerordnung
Standort
Über uns
 
Kontakt
Impressum
 
datenschu
 
Schriftzug
 

Alle Veranstaltungen unterliegen denen zu den jeweiligen Terminen geltenden Coronavorschriften.

> Schlemmermord bei Ohlenforst
Ein kulinarisches Mitrate-Krimivergnügen
aus Anlass des 15-jährigen Bestehens der “Bücherkiste Wassenberg” - 30. September 2022

> Kurzkrimiwettbewerb: Wasserleichen in Wassenberg?
Einreichfrist: 01. April - 01. September 2022

> Willi Achten liest aus seinem Buch “Rückkehr”

+++ ENTFÄLLT WEGEN KRANKHEIT +++

Lesung mit Musik
Freitag, 20. Mai 2022, Zeit: 19:30 Uhr
Naturpark-Tor Wassenberg, Pontorsonallee 16,
41849 Wassenberg


> Thementisch des Monats
Neues Angebot der Bücherkiste Wassenberg

 
 
Bild
 

Ein kulinarisches Mitrate-Krimivergnügen
aus Anlass des 15-jährigen Bestehens der “Bücherkiste Wassenberg”

Ausführende: Theatervielfalt Birgelen
Ort: Restaurant Ohlenforst,
Wassenberg-Effeld,
Kreuzstr. 4
Zeit: 30. September 2022
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: ab 18:45 Uhr
Eintritt: 46,00 Euro

Das Stück:
Der Éditeur und Gastronom Albert Passion initiiert auf dem Zenit seines Schafens einen “Haute Cuisine-Wettbewerb”. Mithilfe eigens angeheuerter Spitzenköche, seiner überdrehten Küchenchefin und seinem ergebenen Butler Caméléon, soll das “weltbeste Menü” kreiert werden. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Neben der verordneten Diät, der sich der gesundheitlich angeschlagene Feinschmecker Passion unterziehen muss, wird das Restaurant Ohlenforst von einem unbekannten Mörder heimgesucht.
Die ermittelnden Polizisten tappen im Dunklen und bitten schließlich das Publikum um Unterstützung in diesem verzwickten Fall.
(„Schlemmermord im Ohlenforst“ ist frei nach einem Stück des Paulusverlags)

Das Menü
Begleitet wird das kulinarische Mitrate-Krimivergnügen von einem köstlichen Vier-Gänge-Menü im gastgebenden Restaurant Ohlenforst in Effeld.
Auf dem Speiseplan stehen ein vegetarisches und ein nicht-vegetarisches Menü:
Als Vorspeise wird eine Tranche von Wildlachs auf Weißweinrisotto gereicht (vegetarisch: Pilzrisotto).
Der zweite Gang besteht aus einer Kürbiscremesuppe.
Im Hauptgang gibt es dann Ochsenbäckchen auf Kartoffelpüree mit Gemüsegarnitur (vegetarisch: Pasta mit Grillgemüse).
Und zum Dessert: Vanilleparfait auf Kompott von roten Früchten.
Bon appétit

Anmeldung bzw. Ticketverkauf:
Bitte melden Sie sich am besten gleich, aber bis spätestens 1. September an, da die Plätze begrenzt sind.
Geben Sie dazu Ihren Menüwunsch (vegetarisch/nicht-vegetarisch) verbindlich an und Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie bei evtl. Änderungen rechtzeitig informieren können. Umbestellungen (Menüwechsel) sind möglich, auch behält sich das Restaurant aus Gründen der Verfügbarkeit Änderungen am Menü bzw. am Preis vor.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an
Frau Irmgard Stieding,
Wassenberg-Effeld, Kreuzstr. 11
Email: irmgard@stieding.com
Telefon: 02432-3504.

Darüber hinaus ist Ticketverkauf auch in der Bücherkiste Wassenberg (Leo-Küppers-Haus), Roermonder Str. 5, zu den Öffnungszeiten (di. und fr. von 15:00 – 17:00 Uhr, do. von 10:00 – 12:00 Uhr sowie am ersten Samstag im Monat von 10-12 Uhr) möglich.


Wasserleichen in Wassenberg?
Einreichfrist: 01. April - 01. September 2022

Bild

Die Gewinner nehmen an der Publikumspreisverleihung
in 41849 Wassenberg am 21. Oktober 2022 ab 18:00 Uhr
im Naturparktor, Pontorsonallee 16, teil.

Es jurieren u.a. Experten des Literaturbüros der Euregio und aus der Region.

Im Rahmen ihres 15-jährigen Jubiläums schreibt die Bürgerbücherei “Bücherkiste e.V. Wassenberg” einen Kurzkrimi-Wettbewerb aus. Neben dem Buchverleih und den Lesungen ist auch das Schreiben von literarischen Texten ein elementares Standbein der Bücherkiste, die jährlich eine „Sommerakademie“ zum kreativen Schreiben anbietet.

Vom 1. April bis zum 01. September 2022 können regionale Autoren:innen einen Kurzkrimi für den Wassenberger Publikumspreis einreichen und, wenn sie in die engere Auswahl kommen, an der Verleihung des Publikumspreises teilnehmen. Der Krimi muss sich natürlich nicht zwingend auf Wasserleichen oder Wassenberg beziehen. Die Vorauswahl nehmen namhafte Expert:innen und Schriftsteller:innen vom Literaturbüro Euregio und aus der Region vor.

Die Endausscheidung des Kurzkrimi-Wettbewerbs findet am 21.10.22 in Wassenberg im Naturparktor (Pontorsonallee 16) statt. Unter der Moderation von Ulrich Land und musikalisch unterstützt von dem Jazzpianisten Eckart Krause vergibt das Publikum einen Preis für die drei besten Kurzkrimis.

Bitte senden Sie Ihren Beitrag an die folgende Mailadresse: buecherkisteWB@web.de

Der Dateiname soll Anonymität gegenüber den Juror:innen gewährleisten, um faire Wettbewerbsbedingungen herzustellen. Geben Sie als Dateinamen daher nur den Titel des Kurzkrimis an. Ihre Datei sollte nicht mehr als 5-6 Seiten oder circa 10.000 Zeichen enthalten.

Hinweis zur Gestaltung:
Eine Normseite hat, wenn sie komplett gefüllt ist, 30 Zeilen à 60 Anschläge, also 1800 Zeichen inklusive Leerzeichen. Aber natürlich enthalten Seiten Dialoge, Absätze und Umbrüche, sodass die meisten Seiten nur etwa 1500-1600 Zeichen haben.

Weitere Details:
Mindestens Schriftgröße 12, eher 13, breite Ränder (min. 3 cm), und mindestens Zeilenabstand 1,5, eher 2,0
Circa 1600–1800 Zeichen pro Seite (inkl. Leerzeichen). An die Information über die Zeichenzahl kommen Sie folgendermaßen: Markieren Sie den Text auf einer Seite, klicken Sie auf „Extras“, „Wörter zählen“. Alternativ: Markieren Sie den gesamten Text Ihres Dokuments („Bearbeiten“, „Alles markieren“), klicken Sie auf „Wörter zählen“ und teilen Sie die Gesamtzahl der Zeichen durch 1800. So kommen Sie auf die ungefähre Anzahl der Normseiten.
Bitte keine Zeilen- oder Spaltennummern verwenden. Vergessen Sie aber nicht die Seitenzahlen!
Es dient der Orientierung, wenn auf jeder Seite in der Kopf- oder Fußzeile unauffällig der Titel des Manuskripts steht.
Reichen Sie die Datei im docx- oder pdf-Format ein.

 

Bild

 

+++ ENTFÄLLT WEGEN KRANKHEIT +++

Lesung mit Musik
Freitag, 20. Mai 2022
Willi Achten liest aus seinem Buch “Rückkehr”

Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Naturpark-Tor,
Pontorsonallee 16,
41849 Wassenberg
Eintritt: 8,00 Euro

   

Zum Autor:
Willi Achten wuchs in einem Dorf am Niederrhein auf. Er studierte in Bonn und Köln. Seit den frühen 1990er-Jahren ist er als Schriftsteller tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne. Willi Achten lebt im niederländischen Vaals bei Aachen.

Zu Heribert Leuchter
Heribert Leuchter ist freischaffender Musiker, Komponist, Arrangeur, Bandleader, Film-, Fernseh- und Bühnenmusikkomponent aus Aachen und hat diverse Lesungen in der Bücherkiste bereits musikalisch begleitet. Der mehrfach ausgezeichnete Künstler (u.a. mit dem Adolf-Grimme-Preis, der Goldenen Kamera und der Goldenen Schallplatte) ist immer wieder gern gesehener Gast in Wassenberg.

Zum Roman Rückkehr
„Es war jene Sommernacht, die unser Leben änderte.“
Jakob Kilv kehrt zurück in das Dorf seiner Kindheit. In der archaischen Natur der Berge kommen Erinnerungen an den letzten Sommer der Jugend hoch. Die alten Freunde sind geblieben – Bruno, Ranz, Zwoller. Auch seine Jugendliebe Liv war nie fort. Damals engagierten sie sich gegen den ansässigen Liftmogul, der das Tal mit einem irrwitzigen Projekt für den Skitourismus öffnen wollte. Ihr Protest lief aus dem Ruder, einer der Freunde verlor sein Leben. Was geschah wirklich in jenem Sommer? Und was passierte zwischen Jakobs Mutter und Bruno – ahnte sein Vater etwas? Jakob muss noch einmal entscheiden, ob er an diesem Ort bleiben kann.

"Auch das, was wir nicht wissen, bestimmt unser Leben."
(Willi Achten)

Aus einigen Rezensionen:
„Ein raffinierter psychologischer Roman über die unstillbare Sehnsucht nach Zugehörigkeit, die Kraft des Unausgesprochenen und den einen Moment im Leben, der alles ändert.
„Rückkehr ist wunderbar geschrieben, lyrisch, leichthändig und doch tiefgründig. Ich war gespannt bis zur letzten Zeile“ (Norbert Scheuer)
„Achten erzählt in betörender Sprache und unvergesslichen Bildern“ (stern)

"Statt also mit Plänen und Sorgen für die Zukunft beschäftigt zu sein, oder aber uns der Sehnsucht nach der Vergangenheit hinzugeben, sollten wir nie vergessen, daß die Gegenwart allein real und allein gewiß ist." So schreibt Schopenhauer und er trifft vielleicht ungewollt diese Idee des brillanten Romans von Willi Achten (1958 - ). Denn mit dem Protagonisten Jakob Kilv hintergeht Willi Achten in gewisser Weise diese Gegenwart, indem er ihn an die Stelle zurück führt, die ihm seine Jugend geschenkt hatte. Aber aus einem Grund: Zukunft. Denn Jakob weiß, was er will. Nicht allein Vergangenheit ausleuchten, er "will eine Zukunft", dazu bedarf es einer "Gegenwart, die frei ist von dem, was geschehen ist".
 (Klaus Pohlmann)

Weitere Werke:
Die wir liebten. Roman. Piper-Verlag, München 2020
Nichts bleibt. Roman. Pendragon Verlag, Bielefeld 2017
Die florentinische Krankheit. Roman. Edition Köln, Köln 2008
Ameisensommer. Roman. Grupello, Düsseldorf 1999
Von Liebe und Blau. Roman. Gollenstein, Blieskastel 1999
Transfer. Erzählungen. Grupello, Düsseldorf 1997
Das Privileg von Pfeffer & Salz. Gedichte. Alano-Verlag, Aachen 1994

 

Thementisch des Monats
Neues Angebot der Bücherkiste Wassenberg
im Leo-Küppers-Haus.
 
Bild
 
Vielleicht ist es Ihnen beim Schlendern durch die Wassenberger Unterstadt schon aufgefallen: Die Bücherkiste hat ein neues Angebot: den Thementisch des Monats. Er ist gut sichtbar am Fenster des Leo-Küppers-Hauses zu sehen. Dabei handelt es sich um eine Zusammenstellung von Büchern zu einem ganz bestimmten aktuellen oder allgemein interessanten Thema.

Es werden ausleihbare, aber auch aus Privatbesitz zur Verfügung gestellte Bücher präsentiert, die man zu den Öffnungszeiten  anschauen oder auch zum Lesen mitnehmen kann. Ein gemütlicher Sessel lädt ein, gleich vor Ort zu schmökern.

In den vergangenen Monaten haben wir z.B. “Kanzler der Bundesrepublik”,  “Weihnachten in der Literatur” oder “Starke Frauen” präsentiert. Geplant ist im Monat März/April ein Büchertisch zum “Klimawandel”. Sie können dem Bücherkistenteam aber auch gern Wunschthemen nennen.


Das aktuelle Thema des Monats Februar/März ist:
“Autoren aus Heimat und Region”
Schwerpunkt:  WASSENBERG und seine Geschichte(n).


Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen oder inspirieren… Sie sind aber auch herzlich eingeladen, sich an der Auswahl und Beschaffung geeigneter Bücher zum Thema des Monats zu beteiligen.

Ansprechpartnerin:
Monika Armbrüster, Kontakt: armbruester53@gmail.com  
Die Bücherkiste finden Sie im Leo-Küppers-Haus, Wassenberg, Roermonder Str. 5.

Unsere Öffnungszeiten:
Dienstags und freitags: 15-17 Uhr; donnerstags 10-12 Uhr; jeden ersten Samstag im Monat 10-12 Uhr und jeden vierten Sonntag im Monat zu Ausstellungszeiten (Kunstwerke)  des Leo-Küppers-Hauses: 15 -17 Uhr
 

Unser Jahresprogramm
ist jetzt auf der Stadtseite zu finden:

www.wassenberg-erleben.de/lesungen
 

Veranstaltungen der Bücherkiste im Jahr 2022

     
11. März,
19-21 Uhr

Lesung
Dating Tucholsky
mit Ulrich Land

Naturparktor
     
24. März,
20-21.30

Lesung SiebenSchreiber
Renate Müller und
Günter Arnolds

Dorfzentrum Effeld (Laden)
     
20. Mai,
19-21 Uhr
Lesung: Willi Achten
und Heribert Leuchter (Musik):  “Rückkehr
(Roman)
Naturparktor
     
18.-22. Juli,
9-16 Uhr
Sommerakademie Naturparktor
     
24. Juli,
11 Uhr
Präsentation der
Sommerakadenie
Galerie Noack
     
30. September,
19-22 Uhr
Kulinarisches Krimitheater
bei Ohlenforst
Restaurant Ohlenforst, Effeld
     
21. Oktober,
18-22 Uhr

Krimilesungen 
mit Publikumspreis
Schreibwerkstätten in Koop.
mit Ulrich Land

Naturparktor

     
29. Oktober,
19-22 Uhr

Lesung:
Rommels Gold
Olaf Müller

Naturparktor
     
23. Oktober,
17-21 Uhr

Lesung:
Schatten in der Friedrich-Stadt” (Krimi)
Susanne Goga

Naturparktor
     
30. Oktober,
11-13 Uhr
Jubiläumsveranstaltung
Bücherkiste
(15. Geburtstag)
Leo-Küppers-Haus, Roermonder Str. 5
     
30. Oktober,
15 Uhr

Lesung für Kinder
Ursula Kurzweg

Bücherkiste Wassenberg
     
eventuell
im November oder Dezember
Ursula Kurzweg:
Lesung “Lisa Genova:
Mein Leben ohne Gestern
Naturparktor
 

< nach oben

Bild
Bild
11. März 2022
Dating Tucholsky
> mehr
 
 
Bild
 
02. September 2020
Willi Achten
Musikalisch unterstützt
von Heribert Leuchter
Die wir liebten

> mehr
 
bild
 
30. November 2019
Lesung:
Der Mann mit dem Narbengesicht

> mehr
 
Bild
 
14. August 2019
Lesung:
Der Mann, der Bäume pflanzte

> mehr
 
Bild
 
20. März 2019
Wladimir Kaminer und die Kreuzfahrer
> mehr
 
Bild
 
22. März 2019
Volles Haus in der Wassenberger „Glücksschmiede“
> mehr
 
Bild
 
16. Dezember 2018
Eine weihnachtliche Märchenstunde
> mehr
 
7. November 2018
Bücherkiste
„goes Stadtmarketing“!

> mehr
   
 
26. September 2018,
Angelika Immerath
„Im Lügennetz“

> mehr
 

21. März 2018,
Sylvia Schenk-Gonsolin
„Schnell, dein Leben“

> mehr
 
  24. Januar 2018
Nuran Joerißen
Das Schweigen im Koffer

> mehr

 
  15. November 2017
Walter Bienen auf den
Spuren von
Pater Friedbert Marx

> mehr

 
  13. September 2017
Willi Achten und
Heribert Leuchter

> mehr

 
  August 2017
3. Sommerakademie
> mehr

 
  04. Juni 2017
SiebenSchreiber
> mehr

   
  31. Mai 2017
Hans Georgi
> mehr

   
  24. März 2017
Wittmann & Scholtes
> mehr

   
  25. Januar 2017
Burkhard Spinnen
> mehr

   
  06. Oktober 2016
Jörg Nießen
> mehr

   
 

Sommerakademie 2016
mit Ulrich Land in Zusammenarbeit mit der VHS Kreis Heinsberg
> mehr (JPG des Artikels aus der Rheinischen Post mit deren freundlicher Genehmigung) 
> mehr (JPG des Artikels aus der Heinsberger Zeitung mit deren freundlicher Genehmigung) 

   
  Kunst- und Kulturtag 2016
> mehr (PDF des Textes aus der Rheinischen Post mit deren freundlicher Genehmigung) 

   
  04. Mai 2016
Petra Schier
> mehr

   
  10. Februar 2016
Wolfgang Wittmann &
Robert Scholtes

> mehr (PDF, 70 KB) 

   
  28. Oktober 2015
Hans Georgi
> mehr (PDF, 59 KB) 

   
   
  18. März 2015 2015
Wittmann & Scholtes:
Lob der Faulheit
> mehr (PDF, 86 KB) 

   
  21. Januar 2015
Thomas Hesse &
Renate Wirth

> mehr (PDF, 77 KB) 

   
   
  26. November 2014
Kremers & Sonntag
> mehr (PDF, 133 KB)

 
  17. September 2014
Wendelin Haverkamp
> mehr (PDF, 472 KB) 

 
  11. April 2014
Jac. Toes und Thomas Hoeps in Kasteel Aerwinkel
> mehr (PDF, 104 KB) 

 
  28. März 2014
Ulrich Land und Michael Burger in Haus Wilms
> mehr (PDF, 59 KB) 

 
  12. Februar 2014
Wittmann / Scholtes
Heine-Abend in Wassenberg

> mehr (PDF, 70 KB) 

 
 
  11. Dezember 2013
Peter Josef Dickers
> mehr (PDF, 61 KB) 

 
  18. September 2013
Krimi-Duo
Thomas Hoeps &
Jac.Toes

> mehr (PDF, 89 KB) 

 
  02. Juni 2013
Kunst- und Kulturtag 2013
> mehr (PDF, 54 KB) 

 
  22. März 2013
Ulrich Land
> mehr (PDF, 53 KB) 

 
  27. Februar 2013
Claudio M. Mancini
> mehr (PDF, 50 KB) 

 
  29. August 2012
Jutta Profijt
> mehr (PDF, 50 KB) 

 
  03. Juni 2012
Kunst- und Kulturtag
> mehr (PDF, 39KB) 

 
  28. März 2012
Sylvie Schenk
> mehr (PDF, 83 KB) 

 
  25 Januar 2012
Burkhard Spinnen
> mehr (PDF, 39KB) 

 
  30. November 2011
annas katz kratzt
Klaus Mackowiak
> mehr (PDF, 47KB) 

 
  21. September 2011
Textkonzert:
Die florentinische Krankheit
Zum 2. Mal zu Gast in Wassenberg :
Willi Achten (Text) und Heribert Leuchter (Musik)
> mehr (PDF, 40KB) 

 
  5. Juni 2011
Kunst- und Kulturtag
Autorenlesungen

> mehr (PDF, 122 KB) 

 
  6. und 8. Mai 2011
CRIMINALE
Autorenlesung
en
> mehr (PDF, 786 KB) 

 
  3. März 2011
Autorenlesung
Gundula Birenheide
> mehr (PDF, 51 KB) 

 
  12. Januar 2011
Autorenlesung
Thomas Bubeck
> mehr (PDF, 59 KB) 

 
  8. Dezember 2010
Autorenlesung
Nuran Joerißen
> mehr (PDF, 54 KB) 

 
  27. Oktober 2010
Autorenlesung
Maria Meurer
> mehr (PDF, 41 KB) 

 
  8. September 2010
Autorenlesung
Thomas Hoeps
> mehr (PDF, 86 KB) 

 
  5. September 2010
Autorenlesung
Frank Schmitter
> mehr (PDF, 100 KB) 

 
  Kunst- u. Kulturtag 2010
Autorenlesungen
> mehr (PDF, 113 KB) 

 
  12. Mai 2010
Autorenlesung
Angelika Immerath
> mehr (PDF, 80 KB) 

 
  17. März 2010
Autorenlesung
Wendelin Haverkamp
> mehr (PDF, 89 KB) 

 
 

20. Januar 2010
Autorenlesung
Franz-Josef Lennertz
> mehr (PDF, 88 KB) 

26. August 2009
Autorenlesung
Ruth Möbius-Hanssen
> mehr (PDF, 47 KB) 

26. August 2009
Autorenlesung
Kurt Lieck
> mehr (PDF, 43 KB) 

26. August 2009
Autorenlesung
Gangolf Palm
> mehr (PDF, 15 KB)

07. Juni 2009
Kunst- und
Kulturtag 2009
Autorenlesungen
Ulla Kurzweg, Beate Königs, Reinhardt Henn, Angelika Immerath
> mehr (PDF, 11 KB)

22.04.2009
Autorenlesung

Helmut Clahsen
> mehr (PDF, 17 KB)

18.02.2009
Autorenlesung

Albert Baeumer/
Georg Schmitz

> mehr (PDF, 17 KB)

17.12.2008
Autorenlesung

Josef Heinrichs
> mehr (PDF, 21 KB)

15.10.2008
Autorenlesung

Annelie Heyer
> mehr (PDF, 16 KB)

20.08.2008
Hörgenuss pur:
Textkonzert in der Bücherkiste
Willi Achten

> mehr (PDF, 139 KB)

07.06.2009: Kunst- und Kulturtag 2008
Autorenlesungen
Gabriele Windelen, Marlen Krings

16.04.2008
Lesung

Hermann-Josef Schüren
> mehr (PDF, 74 KB)

13.02.2008
Lesung

Gabriele Windelen las aus Ihren Werken
> mehr (PDF, 41 KB)

05.12.2007
Buchvorstellung

Eginald Schlattner
"Der geköpfte Hahn"
> mehr (PDF, 12 KB)

 
Schatten
Bild
E-mail: buecherkisteWB@web.de
Bild
 
Bild